Sie befinden sich hier: Der Verband » Über den GVA » Organe » Präsidium
Präsidium
Das Präsidium des GVA wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt. Gewählt werden kann jeder Vertreter eines Mitgliedsbetriebes des Handels, der aktiv für den freien Autoteile-Handel in Deutschland eintreten will. Es erfolgt eine Vertretung von Mitgliedern für Mitglieder.

Das Präsidium ist für alle grundsätzlichen Angelegenheiten des Verbandes zuständig und hat die Beschlüsse der Mitgliederversammlung auszuführen. Jedes Präsidiumsmitglied übernimmt eigenständige Aufgabengebiete.
In regelmäßigen Präsidiumssitzungen wird über die Aktivitäten in den einzelnen Aufgabengebieten beraten und werden neue Gestaltungsvorgaben für die Zukunft des Verbandes und der Branche gesetzt.

Daneben vertritt das Präsidium den GVA gegenüber der Öffentlichkeit und der Politik. Die politische Vertretung erfolgt sowohl auf nationaler wie auf internationaler Ebene. Die Interessenvertretung in Brüssel gegenüber der EU-Kommission ist dabei von immer größer werdender Bedeutung.
 

Hartmut Röhl, 1. Vorsitzender, Mönchengladbach

Bernhard Strauch, 1. stellv. Vorsitzender, STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München

Fabian Roberg, 2. stellv. Vorsitzender, Coler GmbH & Co. KG, Münster
 

Michael Katschmanowski,  Johannes J. Matthies GmbH & Co., Hamburg
Michael Göhrum, Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen (Archivbild)

Stephan Klatt, Schatzmeister, Hennig Fahrzeugteile GmbH, Essen
 

Rüdiger Hahn, Christian Winkler GmbH & Co. KG, Stuttgart
 

 



Ehrenvorsitzender des GVA:




Edwart Hengstenberg, Hengstenberg GmbH, Essen

 
 
 
Sie suchen?
© 2009 - 2017 GVA Gesamtverband Autoteile-Handel e.V.