GVA - Garantie und Gewährleistung - Leitfaden - page 3

Fallgruppe I: Wartung und Reparatur im
Zeitraum der gesetzlichen Gewährleistung
sowie der Neuwagengarantie
Die Ansprüche eines Autofahrers aus der gesetzlichen
Gewährleistung
können durch die fachgemäße War-
tung/Inspektion bzw. Verschleiß- und Unfallreparatu-
ren in einer freien Werkstatt nicht in Gefahr geraten.
Es kommt nicht darauf an, wo der Verbraucher die In-
spektionen vornimmt, sondern allein darauf, wer das
Problem verursacht hat. Der Kunde hat einen Anspruch
darauf, dass Produktionsfehler behoben werden.
Gleiches gilt nach Auffassung der EU-Kommission für
kostenlose
Neuwagengarantien
, die viele Fahrzeug-
hersteller gewähren. Wichtig ist, dass die Wartung/
Inspektion fachgerecht vorgenommen wird. Ein „Stem-
peln“ des Serviceheftes durch die freie Werkstatt ist
jedenfalls möglich, wenn die Inspektion gemäß den Vor-
gaben des Fahrzeugherstellers erfolgt ist.
Die meisten Fahrzeughersteller berücksichtigen dies
bereits in ihren Garantiebedingungen. Nur gelegentlich
findet sich in Serviceheften oder auf Herstellerwebsites
noch ein Hinweis, dass die Neuwagengarantie
von der regelmäßigen Wartung
ausschließlich in vom
Fahrzeughersteller autorisierten Betrieben abhängig
sei. Solche Aussagen sind unvereinbar mit den Leitlini-
en der EU-Kommission zum Automobilkartellrecht.
Fallgruppe II: Anschlussgarantien, spezielle
Garantien
Wenn der Verbraucher eine
Anschlussgarantie
erwirbt,
darf diese ebenfalls nicht grundsätzlich unter dem Vor-
behalt der Wartung in der Vertragswerkstatt stehen. Ein
Urteil für die Wahlfreiheit der Verbraucher sprach der
Bundesgerichtshof im Jahr 2011 (Az. VIII ZR 293/10),
als er entschied, dass Fahrzeughersteller eine entgeltlich
erworbene Anschlussgarantie nicht unter den Vorbehalt
der Wartung durch eine Vertragswerkstatt stellen kön-
nen. Der Garantiegeber haftet - es sei denn, der Scha-
den wurde durch unsachgemäße Wartung verursacht.
Was müssen Werkstätten und
Autofahrer beachten?
Die Unsicherheit der Verbraucher über einen möglichen Verlust von Garantie- und Gewährleis-
tungsansprüchen beim Besuch einer freien Werkstatt ist groß, denn sie wissen oftmals zu wenig
über ihre Rechte und Pflichten bei Wartung und Service. Im Folgenden werden einige Fallgruppen
exemplarisch beschrieben, was die anwaltliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen soll:
1,2 4,5
Powered by FlippingBook