Sie befinden sich hier: Aktuelles
GVA-JMV 2017: Präsidium wiedergewählt
Die Wahlen zum GVA-Präsidium bildeten einen wichtigen Punkt auf der Tagesordnung der GVA-Jahresmitgliederversammlung 2017. Die wahlberechtigten Handelsmitglieder bestätigten einstimmig die bisherige Zusammensetzung des Gremiums. Für weitere drei Jahre wurde Hartmut Röhl zum GVA-Präsidenten gewählt. Er wird von den ebenfalls wiedergewählten Präsidiumsmitgliedern Michael Göhrum (Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen), Rüdiger Hahn ...
GVA-JAK tagt in Münster
Die Mitglieder des Juniorenarbeitskreises (JAK) im GVA trafen sich Ende Oktober in Münster zu ihrer zweiten Sitzung in diesem Jahr. Die rund 40 Vertreter aus Kfz-Teilehandel, Kfz-Teileindustrie und von Anbietern technischer Informationen diskutierten angeregt relevante Themen der Branche wie zum Beispiel die Elektromobilität oder Big Data. Sanjay Sauldie, Direktor des Europäischen Internet Marketing Instituts, hielt im Rahmen der Veranstaltung einen Gastvortrag zum strategischen ...
GVA-Neumitglied Oiltech Lubes GmbH & Co. KG
Seit 1. November 2017 ist die Oiltech Lubes GmbH & Co. KG mit Sitz in Erkrath neues Industriemitglied im GVA. Das Unternehmen ist Vertriebs- und Logistikpartner des amerikanischen Schmierstoffherstellers Valvoline in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nähere Informationen sind unter www.oiltech.de ...
Neues GVA-Mitglied: Normfest GmbH
Die Normfest GmbH mit Sitz in Velbert ist zum 1. September 2017 dem GVA als ordentliches Handelsmitglied beigetreten. Der Spezialgroßhändler bedient schwerpunktmäßig die Produktfelder Werkstattausrüstung und Autochemie. Nähere Informationen sind unter www.normfest.de ...
TRL-Bericht zur Fahrzeugvernetzung veröffentlicht
Das Beratungsunternehmen TRL, das im Auftrag der EU-Kommission den Konsultationsprozess rund um den „Zugang zu fahrzeuginternen Daten und Ressourcen“ übernommen hatte, hat vor wenigen Tagen seinen Abschlussbericht vorgelegt. Im Fokus stehen dabei verschiedene Konzepte zur zukünftigen Ausgestaltung der Fahrzeugvernetzung. Begrüßenswert aus Sicht des freien Marktes ist dabei, dass jedenfalls in einem überschaubaren Zeitraum eine Telematikplattform im ...
Neues GVA-Mitglied: MOFIN Deutschland GmbH & Co. KG
Der GVA konnte zum 1. August 2017 ein neues außerordentliches Mitglied begrüßen. Die MOFIN Deutschland GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Isernhagen. Das Unternehmen bietet u.a. Schmierstoffe, Fette und Bremsflüssigkeiten sowie Frostschutz und Winterartikel. Nähere Informationen sind unter www.mofin-oil.com abrufbar. Der GVA freut sich auf eine gute ...
Designschutzkampagne - Flyer verfügbar, Petition geschaltet
Vor wenigen Wochen ist die ECAR-Kampagne “Mehr Gerechtigkeit für deutsche Autofahrer” gestartet, die vom GVA getragen wird. Ziel der Kampagne ist, dass nach der Bundestagswahl die neue Bundesregierung die Einführung der Reparaturklausel in ihre Regierungsagenda aufnimmt. Zur Kampagne können kostenlose Flyer bei der GVA-Geschäftsstelle bestellt werden. Darüber hinaus kann die Kampagne direkt unterstützt werden. So ist auf der Kampagnen-Homepage ...
Neue Kampagne für Liberalisierung des Marktes für sichtbare Kfz-Ersatzteile
Die Kampagne Mehr Gerechtigkeit für deutsche Autofahrer der europäischen ECAR Allianz (European Campaign for the Freedom of the Automotive Parts and Repair Market), die in Deutschland vom Gesamtverband Autoteile-Handel e.V. (GVA) getragen wird, ist gestartet!   Ziel ist es, fairen Wettbewerb zum Vorteil der Verbraucher bei allen sichtbaren Kfz-Ersatzteilen wie Motorhauben, Kotflügel, Außenspiegel, Scheiben, Scheinwerfer und Rückleuchten zu erreichen und den ...
Überarbeitetes Einkaufsseminar erfolgreich gestartet
Das Seminar Im Einkauf liegt der Gewinn! im Rahmen des GVA-College ist nach grundlegender Überarbeitung im Mai in neuer Auflage gestartet. Trainer Jens G. Bensch konnte in Düsseldorf rund ein Dutzend Mitarbeiter aus der Branche begrüßen. Nähere Informationen zu der Veranstaltung sind hier ...
JAK tagt in Hamburg
Rund vierzig Vertreter von GVA-Mitgliedsunternehmen aus dem Kfz-Teilegroßhandel, der Kfz-Teileindustrie und von Anbietern technischer Informationen sind am 10./11. Mai in Hamburg zum ersten Treffen des Juniorenarbeitskreises (JAK) in 2017 zusammengekommen. U.a. beschäftigten sich die jungen Führungskräfte mit den Anforderungen der Arbeitswelt 2.0 an die Unternehmen der Branche. Die Sitzung des Gremiums wurde eingebettet in ein interessantes Programm, zum dem ...
Sie suchen?
© 2009 - 2017 GVA Gesamtverband Autoteile-Handel e.V.