Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter dem Link „Cookie-Details einblenden“ und in unserer Datenschutzerklärung. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie diesen Hinweis mit Klick auf einen Akzeptieren-Button wieder ausblenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Cookie-Details einblendenCookie-Details ausblenden
Nur ausgewählte akzeptieren
Alle akzeptieren
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website.

Name cookieconsent-media
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Externe-Medien Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-necessary
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-statistics
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Statistik Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name PHPSESSID
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden.
Laufzeit Sitzungsende (Schließen des Browsers)
Typ HTTP Cookie
Inhalte von externen Anbietern wie Vimeo oder GoogleMaps werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Name muxData
Anbieter vimeo.com
Zweck
Dieses Cookie wird in Verbindung mit einem Videoplayer verwendet. Wenn der Besucher beim Anzeigen von Videoinhalten unterbrochen wird, merkt sich das Cookie, wo das Video gestartet werden soll, wenn der Besucher das Video erneut lädt.
Laufzeit Sitzungsende (Schließen des Browsers)
Typ HTTP Cookie

Name player
Anbieter vimeo.com
Zweck
Speichert die Voreinstellungen des Benutzers beim Abspielen eingebetteter Videos von Vimeo.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name vuid
Anbieter vimeo.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Vimeo verwendet wird.
Laufzeit 2 Jahre
Typ HTTP Cookie
Diese Cookies erfassen anonyme Statistiken. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie wir unsere Website noch weiter optimieren können.

Name _ga
Anbieter google.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Google Analytics verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Laufzeit 2 Jahre
Typ HTTP Cookie

Name _gat
Anbieter google.com
Zweck
Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.
Laufzeit 1 Tag
Typ HTTP Cookie

Name _gid
Anbieter google.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Google Analytics verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Laufzeit 1 Tag
Typ HTTP Cookie
Previous Next

Typgenehmigungsverordnung (EU) 2018/858

Der Zugang zu Reparatur- und Wartungsinformationen ist für den gesamten freien Kfz-Teile und –Servicemarkt lebenswichtig. Nach den alten Typgenehmigungsverordnungen (EG) Nr. 715/2007 und (EG) Nr. 595/2009 waren Art und Umfang der Zurverfügungstellung von Reparatur- und Wartungsinformationen durch die Fahrzeughersteller umstritten, das Gesetz im Wortlaut nicht hinreichend präzise formuliert. Seit Inkrafttreten der neuen Typgenehmigungsverordnung (EU) 2018/858 am 1. September 2020 ist nun diese Regelung maßgeblich für die Verpflichtung der Fahrzeughersteller zur Bereitstellung von Reparatur- und Wartungsinformationen (RMI) für Fahrzeuge. Der Europäische Gerichtshof hat mit seinem Urteil vom 27. Oktober 2022 (C-390/21) klargestellt, dass diese Verpflichtung sich auch auf Fahrzeuge bezieht, die vor Inkrafttreten der Verordnung 2018/858 typgenehmigt wurden, insbesondere auf Euro 5/6-Fahrzeuge.

Aus den Regelungen des Artikels 61 dieser Verordnung über Pflichten der Fahrzeughersteller zur Bereitstellung von Fahrzeug-, OBD- sowie Fahrzeugreparatur- und –wartungsinformationen (RMI) haben sich in der Praxis insbesondere drei Konfliktfelder mit den Fahrzeugherstellern herauskristallisiert: Die Abrufbarkeit der Fahrzeug- und Ersatzteilidentifikationsdaten als Massendaten zur weiteren elektronischen Verarbeitung, die Anwendung der Verordnung auf den aktuellen Fahrzeugbestand (= Geltungsbereich bzw. „Scope“; beantwortet durch o.g. EuGH-Entscheidung) und die Weitergabe der Fahrzeug-Identifikationsnummern (VIN).

Ein weiterer Aspekt betrifft die Höhe der Gebühren, die die OEMs für den Zugang zu den RMI verlangen können: Nach der Typgenehmigungsverordnung müssen OEMs einen „diskriminierungsfreien Zugang“ zu Informationen gewähren und können dafür „angemessene und verhältnismäßige Gebühren“ verlangen. Dagegen haben viele OEMs ihre Gebühren gegenüber Publishern erheblich erhöht („excessive pricing“).

Der Europäische Gerichtshof hat auf Grundlage einer Klage von ADPA und GVA am 27. Oktober 2022 entschieden, dass der Geltungsbereich der Verordnung auch für Fahrzeuge gilt, die vor dem 1. September 2020 typgenehmigt worden sind. Das bewerten wir als wichtigen Etappensieg. Auch kam der Europäische Gerichtshof zu dem Ergebnis, dass Fahrzeughersteller zwar Gebühren für die Informationen nehmen dürfen, diese müssen jedoch „angemessen und verhältnismäßig sein“.

'Der Stoff aus dem die Kataloge sind' Oder: Was sind Rohdaten?

Jeder Pkw verfügt über eine Fahrzeugidentifikationsnummer (engl. Kürzel VIN, früher die Fahrgestellnummer). Die VIN enthält den Herstellerschlüssel eines Fahrzeugs sowie eine (meist baujahrabhängige) fortlaufende Nummer. Die Fahrzeughersteller verzeichnen die VIN eines jeden Fahrzeugs und die dazugehörige Ausstattung inklusive OE-Teilenummern in ihren Systemen. Die Ersatzteilbestellung beim Fahrzeughersteller über die VIN eines bestimmten Fahrzeugs ermöglicht es deshalb, das benötigte Teil eindeutig zu identifizieren und zu liefern. Unabhängige Marktbeteiligte können aus der VIN lediglich Typ und Baujahr eines Fahrzeugs ablesen, welche Teile genau darin verbaut sind erschließt sich nicht, denn die unabhängigen Marktbeteiligten haben bislang zumeist keinen Zugriff auf das Sonderwissen des Fahrzeugherstellers, welches Fahrzeug mit welcher spezifischen Konfiguration sich hinter der fortlaufenden Nummer in der VIN verbirgt. Der freie Markt benötigt aber Zugang zu diesen als „Rohdaten“ bezeichneten Relationen. Im Interesse der Chancengleichheit muss den unabhängigen Marktteilnehmern ermöglicht werden, effizient und eindeutig festzustellen, welchen Fahrzeugen welche Teile zugeordnet worden sind, d.h. umgekehrt, welche VINs bestimmten Teilen zugeordnet werden können. Auf dieser Grundlage könnten die unabhängigen Marktbeteiligten den OE-Teilenummern IAM-Pendants zuordnen und die eigenen Teilekataloge ebenso eindeutig gestalten, wie die OE-Kataloge der Fahrzeughersteller

Was sind Reparatur- und Wartungsinformationen?

Reparatur- und Wartungsinformationen umfassen nach Artikel 6 der Verordnung
  • die eindeutige Identifizierung des Fahrzeugs,
  • Servicehandbücher,
  • technische Anleitungen,
  • Informationen über Bauteile und Diagnose (z. B. untere und obere Grenzwerte für Messungen),
  • Schaltpläne,
  • die Fehlercodes des Diagnosesystems (einschließlich herstellerspezifischer Codes),
  • die für den Fahrzeugtyp geltende Kennnummer der Softwarekalibrierung,
  • Information über Spezialwerkzeuge und -geräte und mithilfe herstellerspezifischer Einrichtungen übermittelte Information und
  • Information über Datenspeicherung und bidirektionale Kontroll- und Prüfdaten.

Teileidentifikation

Video102318686
Bitte akzeptieren Sie die Cookies für Externe Medien, um dieses Video abspielen zu könnnen.
Cookie-Einstellungen ändern
Kontakt

GVA Gesamtverband Autoteile-Handel e.V.
Gothaer Straße 17
40880 Ratingen

Telefon:+49 (0)21 02/ 770 77-0
Telefax:+49 (0)21 02/ 770 77-17
E-Mail:info@gva.de
Mitglieder-Login

Bitte akzeptieren Sie die Cookies für Externe Medien, um dieses Video abspielen zu könnnen.

Cookie-Einstellungen ändern